Das bessere Leben

© Agnes Prammer, Untitled (boy), aus der Serie Happiness is here, 2016

Das bessere Leben

Künstlerhaus 1050
24.02.2017 – 20.05.2017


Das bessere Leben - ein (leeres) Versprechen?
Visionen und Hoffnungen, die Erwartungen von Sicherheit, Wohlstand und Glück, von ökologisch lebenswerten Bedingungen und einer ausgewogenen Work-Life-Balance etc. – all das erhält seine Bedeutung erst im Kontext von Gegensätzlichem: Ausgrenzung, Verfolgung, Krieg, Naturkatastrophen, aber auch No-Future-Mentalität, Unzufriedenheit, Verlustängste. Was passiert, wenn sich Millionen Menschen aus politischen oder ökologischen Krisengebieten auf den Weg machen, mit der Hoffnung auf ein besseres Leben? Welche Veränderungen wird dies für die „Wohlstandsgesellschaften“ mit sich bringen? Welche Initiativen der Zivilgesellschaft und spezifischer Organisationen ermöglichen ein besseres Leben? Wie verhält sich jede/r Einzelne von uns? Sind wir lernfähig? 
Rund 20 in Österreich und Deutschland lebende und arbeitende KünstlerInnen, deren Biografien teils selbst von Heimatverlust, Migration und internationalen Lebenserfahrungen geprägt sind, beziehen mit ihren Arbeiten zum Thema auf vielfältige Weise Stellung, hinterfragen Konventionen des „besseren Lebens“ sowie des eigenen KünstlerInnendaseins und werfen damit neue Fragen auf

Kuratorinnen: Margret Kohler-Heilingsetzer mit Claudia-Maria Luenig und Maria Christine Holter 


mehr

Unser temporärer Standort in Margareten

Unser temporärer Standort in Margareten
Stolberggasse 26, 4. OG

Künstlerhaus 1050
15.07.2016 – 01.08.2018


Bedingt durch die Generalsanierung des Künstlerhauses am Karlsplatz wurde geraume Zeit eine adäquate Zwischenlösung für den Ausstellungsort während der Phase der Erneuerung gesucht. Mit dem Gebäude in der Siebenbrunnengasse 19-21 hat das Künstlerhaus eine neue Adresse gefunden, die als spannende und vielfältig nutzbare Unterkunft für die nächsten zwei Jahre von der S IMMO AG zur Verfügung gestellt wird.

mehr

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Der Newsletter enthält Informationen zu aktuellen sowie kommenden Ausstellungen und Veranstaltungen. Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit wieder abmelden.