Gabriela Medvedova
Metamorphosen des Glücks - Formen, Farben, Licht

Künstlerhaus, Galerie
23. Mai bis 15. Juni 2014


Kreis, Quadrat, Punkt und Linie - geometrische Formen als Elemente der Ordnung, die als primäre Spuren von Gabriela Medvedova gesetzt werden. Gesetzt in spielerischen Abfolgen und Strukturen, die jedoch stets einem System untergeordnet bleiben. Die Ratio würde sich im bekannten Kosmos wähnen, wären da nicht die Farben. Strahlend, fast blendend, lebensbejahend vermitteln die sinnlichen Farbenklänge und -spektren den Schöpfungsprozess. Wie bei einem Dominospiel folgt man einem Muster, das den Betrachter von einem Motiv zum anderen leiten und an der Grenze zwischen dem Bewussten und dem Unbewussten, zwischen der Ratio und der Emotion, schweben lässt.
 
Vor dem Hintergrund der täglichen Realität webt Medvedova eine Projektionsfläche, an der Glück, Sinnlichkeit und Harmonie dem Betrachter fast als Klangtöne entgegen treten und ihn alsbald mit einem räumlichen Eindruck umgeben.
 
In Medvedovas früheren Phasen ist zunächst das Licht und die Transparenz und Zerbrechlichkeit des Materials von zentraler Bedeutung – die Entmaterialisierung in ephemeren Strukturen macht die natürliche Lichtenergie sichtbar. Später transferiert sie diese gewonnenen Erfahrungen verstärkt in das Medium der Farbe und des Materials – von Acrylfarben zu Metallstrukturen, Spiegelungen und dreidimensionalen Leuchtobjekten.
 
Die jüngsten Arbeiten der Künstlerin sind wiederum in edler Optik ausgeführt - als goldene, silberne und kupferfarbene Formen und Rhythmen, die eine Reminiszenz des Jugendstils evozieren. Damit durchbricht die Künstlerin erneut Grenzen zwischen der Realität und unseren Gefühlswelten, sowie sie auch in ihrem Leben die geografischen und sprachlichen Grenzen hinter sich gelassen hatte.
 
Geboren 1965 in der Slowakei, absolvierte sie ihre Kunststudien in Bratislava, Karlsruhe und Wien. Bei ihren Bildern, Objekten und Installationen setzt sie sich mit Transparenz, Licht, Formen, Materialien und Farben hinsichtlich deren Fähigkeit zur Verwandlung und Polarität auseinander. Sie lebt und arbeitet in Wien.
 
Dagmar Kunert


www.gabrielamedvedova.com

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Der Newsletter enthält Informationen zu aktuellen sowie kommenden Ausstellungen und Veranstaltungen. Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit wieder abmelden.