ARTmART
250 KünstlerInnen ... über 2500 Werke ... jedes Kunstwerk
80 Euro !
Eintritt frei

Künstlerhaus, Obergeschoß
18. November bis 22. November 2015


Spezielle Öffnungszeiten:
Mi, 18. Nov. 13 - 22 Uhr
Do, 19. Nov. 13 - 21 Uhr
Fr, 20. Nov. 13 - 21 Uhr
Sa, 21. Nov. 13 - 21 Uhr
So, 22. Nov. 13 - 20 Uhr

www.artmart.info

ARTmART ist die Kunst der Verführung

Das Alleinstellungsmerkmal von ARTmART ist die Kombination hoher Qualität (via Jury und Multipli-Kuratoren-Pool - siehe KuratorInnenenliste und KünstlerInnenliste), egalitärem Ausstellungsmodus(vom „Big Name“ mit Biennalen und Dokumentaerfahrung bis zu StudentInnen bekommen alle die
gleiche Wandfläche), und innovativer Niederschwelligkeit (alle gezeigten Werke stehen zum Einheitspreis von 80 Euro zum Verkauf, freier Eintritt, Verkauf und Vermittlung direkt durch die Künstler).

ARTmART ist Ausstellung und Kunstmarkt
Mehr als 2500 Werke von ca. 250 KünstlerInnen zum Einheitspreis von 80 Euro nur eine Woche lang!
Junge, zeitgenössische, internationale Kunst: schauen, tauschen, kennenlernen – und kaufen!

ARTmART ist der Kunstmarkt für Einsteiger und Sammler, Treffpunkt für KünstlerInnen und neue KäuferInnen und zugleich ein internationales Netzwerk
Die Auswahl der teilnehmenden KünstlerInnen erfolgt durch KuratorInnen (das Multipli-Kuratoren-Pool und die Jury) und gewährleistet damit die Qualität der künstlerischen Positionen.
Wer bisher noch nie gekauft hat, beginnt oft hier damit! Durch den Ereignischarakter, hohen Besucherandrang und öffentliche Aufmerksamkeit werden neue InteressentInnen an die Kunstszene herangeführt. Enorme Verkaufszahlen belegen die geweckte Neugier und die tausenden neuen Werke in Wiener Wohnungen stehen für die nachhaltige Wirkung (in den bisherigen ARTmART Ausstellungen 2007, 2008 und 2010 wurden ca. 4000 Werke verkauft). Das Bewusstsein für zeitgenössische Kunst wird gesteigert und Raum für direkte Auseinandersetzung mit Kunst geschaffen (durch die hohe Anwesenheitsrate der KünstlerInnen). ARTmART zeigt die junge Wiener Kunstszene. Durch die sorgfältige Künstlerauswahl (MulitpliKuratoren von Offspaces, Institutionen, Freie und Professoren von den Kunstuniversitäten) ergibt sich ein hohes Entdeckungspotential, das auch vom Fachpublikum genutzt wird. Die persönliche Anwesenheit der KünstlerInnen, die überwältigende Auswahlmöglichkeit und der direkte Verkauf sind attraktiv für das Publikum wie auch für die KünstlerInnen. ARTmART ist Katalysator für junge Kunst-Produktion. Die KünstlerInnen lernen neue InteressentInnen und neue Verkaufsmöglichkeiten direkt kennen, tauschen untereinander ihre Werke und können durch unsere wachsende Liste an internationalen Partnern Kontakte knüpfen.

KünstlerInnen:
Aldo Giannotti, Alex Sky, Alexander Felch, Alexandra Mia Monkewitz, Alexandros Maganiotis, Alfred Graf, Alfredo Barsuglia, Amoako Boafo, Ana Loureiro, Andrea Evangelou, Andrea Heyer, Andrea LÃŒth, Andrea Ressi, Andreas Nader, Andreas Papastergiou, Andreas Perkmann Berger, Andreas Tanzer, Andreas Voussouras, Andri Drousiotou, Angela Dorrer, Anita Hafner, Anna Hostek, Anna Khodorkovskaya, Anna Reisenbichler, Anna Schachinger, Anna Schmoll, Anna Vasof, Annetta Spanoudaki, Antigoni Manolidou, Astrid Sodomka & Tabitha Dattinger, Atzgerei, Babis Karalis, Begi Guggenheim, Benedikt Frass, Bernhard Faiss, Beth J Ross, Bettina Kattinger, Bildstein | Glatz, Birgit Scholin, Bojana Stamenkovic, Bojana Volaš, Bruce La Mongo, Cana Bilir-Meier, Cecilia Sering, CELLE, Chrisa Lampracopoulou, Christa Biedermann, Christian Eisenberger, Christian Rupp, Christian Weidner, Christiane Peschek, Christiane Spatt, Christoph Mayer, Christos Michlis, Claudia Schumann, Clemens Kindermann, Coelestine Engels, Cristina Parakente, Das graue Bb, David Wiltschek, Despina Theodoridou-Krents, Dia Manesi, Dorina Malliou, Elena Peytchinska, Eleni Mylonas, Elisabeth Samsonow, Elsa Okazaki, Ernst Miesgang, Eva Beierheimer, Eva Gianni, Eva Hradil, Eva Kadlec, Evamaria Trischak, Evdokia Kyrkou, Fabian Patzak, Fabian Seiz, Felix Toth, Fiona Mouzakiti, Fiona Rukschcio, Florian Botka, Florian Nährer, Franz Graf, Frederike Schweizer, Frederique Neuts Leroy, G. Maria Wetter, Georg Haberler, Georgia Harizani, Giannis Koutroulis, Giota Apostolopoulou, Greta Znojemsky, Gustav Böhm, Hans Glaser, Harald Grünauer, Heike Schäfer, Hernando Osorio, Hilde Fuchs, House of the very island’s, Ilias Mavrovas, Ilona Kohut, Ilse Chlan, Ingrid Pröller, Irena Eden & Stijn Lernout, Isabel Czerwenka-Wenkstetten, Isidora Krstic, Iv Toshain, Iva Kuzmanovic‡, Jakob Lena Knebl, Jason Bunton, Jean Pierre Cueto, Jeremias Altmann & Karolina Preuschl, Johann Schoiswohl, Johanna Braun, Johanna Rille, Johannes Stoll, Jonas Geise, Josef Who, Judith Rohrmoser, Julia Gaisbacher, Julia Gutweniger, Julia Haugeneder, Julia Riederer, Julian Palacz, Julius Deutschbauer, Kajsa Löfstedt, Kamen Stoyanov, Karin Ferrari, Karin Frank, Karin Pfeifer, Karine Fauchard, Karl Anton Krusche, Karl Kilian, Katharina Zauner, Käthe Schönle, Klaus Taschler, Lazar Lyutakov, Lea Titz, Leftheris Plakidas, Lena Lapschina, Leo Peschta, Letizia Werth, LIA + Tina Hochkogler, Lidija Delic‡, Lisa Jäger, Lisa Slawitz, Lise Lendais, Lluis Lipp, Loretta Stats, Manuel Gras, Margret Kohler-Heilingsetzer, Maria Bussmann, Maria Trillidou, Maria Tsimbourla, Marianna Penga, Marie-France Goerens, Marija Sevic‡, Marissa Wedenig, Mark Pepper, Marko Zink, Markus Schieder, Martha Tsiara, Martin Bischof, Matthias Gassner, Matthias Krinzinger, Maximiliano León, Mehyar Sawas, Mela Kaltenegger, Michael Heindl, Michaela Kirchknopf, Michaela Mück, Mikaella Alexandrou, Mikelis Lapsa, Mina Mohandes, Miriam Laussegger, Moritz Hoffmann, Nana Mandl, Natalia Weiss, Nemanja Nikolic‡, Nicholas Karathanasis, Nicole Meeߟen, Nicole Wogg, Niki Payiases, Nikos Giavropoulos, Nina Ivanovic‡, Nini Spagl, Oliver Riedel, Olivier Hölzl, ONA B., Oswald Oberhuber, Pablo Chiereghin, Panos Georgopoulos, Panos Koufos, Pas de faux, Patrick Baumüller, Patrick Schmid, Paul Riedmüller, Petar Grubor, Peter Fritzenwallner, Peter Wehinger, Petra Gell, Petroula Krigkou, Philipp Luftensteiner, prazlab, Raha Rastifard, Ren Fah, Rick Lins, Romana Hagyo, Rosa Roedelius, Rudi Hübl, Sara Glaxia, Sava Knezevic‡, Sebastian Schager, Sebastian Vonderau, Seth Weiner, Sherine Anis, Silke Maier-Gamauf, Simon Medici, Simona Reisch, Sissa Micheli, Solveig Lindgren Inderbitzin, Sophie Dvorak, Stephanie Misa, Stylianos Schicho, Sula Zimmerberger, Susanna Schwarz, Susi Krautgartner, TAL_B, Terese Bolander, Therese Enström, Thomas Giatras, Thomas Hörl, Thomas Kwapil, Thomas Lidy, Thorben Eggers, Tim Hartmann, Timja Femling, Tina van Duyne, Udo Fon, Ulli Klepalski, Valentin Rothmaler, Val Wecerka, Verena Rempel, Verena Zangerle, Veronika Schubert, Viktoria Mayer, Voula Ferentinou, Wendelin Pressl, YES_SYR



ARTmART MultipliKuratorInnen 2015:

Aus Institutionen:
Anne Faucheret (Kunsthalle Wien)
Barbara Rüdiger (MUMOK Wien)
Juliane Feldhoffer (Kunsthalle Krems)

Freie KuratorInnen:
Vitus H. Weh

KünstlerKuratorInnen:
Anna Khodorkovskaya
Christian Bazant-Hegemark
Christian Rupp

Artist-Run-Spaces / Off-Strukturen:
Friday Exit
Kunstraum SUPER
kültür gemma!
mo.ë
One Work Gallery
Büro Weltausstellung

KunstuniversitätsProfessorInnen:
Elisabeth von Samsonow
Judith Eisler
TransArts Leitungsteam

Internationale Kooperationspartner:
Griechenland: George & Dimitris Georgakopoulos
Schweden: Eva Beierheimer
Serbien: Isidora Krstic
Zypern: Tassos Stylianou

Team:
Organisation & künstlerische Leitung: Christian Rupp
cheapart Athen: Georg Georgakopoulos
Dimitris Georgakopoulos
Fotini Kapiris
Künstlerhaus: Nadine Wille
MitarbeiterInnen: Agnes Tatzber, Barbara Mies,Christina Anderle

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Der Newsletter enthält Informationen zu aktuellen sowie kommenden Ausstellungen und Veranstaltungen. Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit wieder abmelden.