© Nora Schuster-Merlicek

Das Künstlerhaus und WINK trauern um
Beppo Mauhart

Künstlerhaus
7. Mai 2017




Mit Beppo Mauhart verliert das Künstlerhaus einen Freund und die WirtschaftsInitiative Neues Künstlerhaus ihren Gründer und Präsidenten, der seit 2004 vehement für die Rettung, Sanierung und Neupositionierung des altehrwürdigen Gebäudes am Wiener Karlsplatz gekämpft hat. Beppo Mauhart hatte erkannt, dass altehrwürdig zu sein nicht ausreicht, um ein Ringstraßengebäude, das von einer Künstlergemeinschaft erbaut und bis in die Gegenwart geführt wurde, auch für zukünftige Generationen lebendig zu erhalten. Um die Lebendigkeit der Kunst war es ihm aber schon als Vorstandsvorsitzender der Austria Tabak gegangen, als er das ebenso altehrwürdige Tabakmuseum für junge Künstlerinnen und Künstler öffnete und auch das tat, wovon diese am meisten profitieren: Aufträge zu erteilen (etwa 1989 an das Künstlerinnenkollektiv Die Damen).

Ein Mann der Tat war Beppo Mauhart auch für das Künstlerhaus. Mit dem großen Ziel einer Generalsanierung des Gebäudes vor Augen hat WINK die jeweils aktuellen Erfordernisse nicht aus den Augen gelassen. Mit der Finanzierung eines Umbaus des Foyers und der technischen Sanierung des Kinogebäudes schuf WINK 2013 die Voraussetzung für die Übersiedlung des Stadtkinos ins Künstlerhauskino, und ohne die jetzt abgeschlossene Restaurierung der Hauptfassade hätten wir heute keine Vorstellung davon, wie das Künstlerhaus nach der nun tatsächlich erfolgenden Sanierung aussehen könnte, was zu tun und was zu lassen sein wird.

Für alles das hat Beppo Mauhart auch Konflikte in Kauf genommen: mit Magistratsabteilungen, mit Medien und mit Mitgliedern des Künstlerhauses, die ihn schalten, weil das Gebäude für nunmehr 13 Jahre hinter einem Werbegerüst verschwunden war. Was ihn wirklich ärgerte, war jedoch die Politik, die er vergeblich in die Pflicht zu nehmen trachtete. Beppo Mauhart war aber nicht nur ein konfliktfreudiger Mann, er wußte auch zu feiern: Wir verdanken ihm die Wiederbelebung des legendären Künstlerhaus-G’schnas!

Ein Mann der Tat, ein Homme de lettres, ein Homo politicus, ein großer Freund der Kunst und jener, die sie schaffen: Das Künstlerhaus und WINK trauern um Beppo Mauhart.

 

Künstlerhaus,
Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs

WINK,
WirtschaftsInitiative Neues Künstlerhaus

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Der Newsletter enthält Informationen zu aktuellen sowie kommenden Ausstellungen und Veranstaltungen. Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit wieder abmelden.