11.2. - 10.3.2021
Ausstellung, Künstlerhaus, Factory

VERGESSEN / ZAPOMNĚNÍ

Ein Projekt von Lena Knilli und Jana Kasalová

Löschen und Vergessen gehören fest zu den physiologischen Abläufen unserer Wahrnehmung, sind Bestandteil des individuellen und kollektiven Gedächtnisses. Vergessen und Erinnern beeinflussen unser Sein, sie formen unsere Identität. Ist die persönliche Erinnerungsfähigkeit stark eingeschränkt, braucht es individuelle Strategien, um im Alltag zurechtzukommen. Auch die Gesellschaft als Kollektiv vergisst und erinnert, um zu lernen und um sich weiterzuentwickeln.

Vergessen / Zapomnění zeigt in der Factory des Künstlerhauses vier künstlerische Positionen, die sich mit sehr unterschiedlichen Strategien und Konzepten dem Thema „Vergessen und Erinnern“ nähern: Vom „Faden verlieren“ bis zum „kollektiven Gedächtnis“.

Künstlerinnen:
Jana Kasalová, Lena Knilli, Sybille Loew, Kateřina Šedá

 

In Kooperation mit den Tschechischen Zentrum Wien.

Abonnieren Sie
unseren Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie über neue Ausstellungen und Veranstaltungen, sowie über Führungen und weitere Aktivitäten des Künstlerhaus. Ihre Daten werden von uns vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Durch Ausfüllen und Abschicken dieses Formulars bestätigen Sie, dass sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen haben und sich mit diesen einverstanden erklären.

Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen.

Wählen Sie den Newsletter der zu Ihnen passt: