boiling point
Contemporary Greek Artists

Künstlerhaus, Galerie
20. Juli bis 12. August 2012


Fourteen contemporary artists from Athens comment and position themselves in a world that is constantly changing and where human behaviour is gradually getting out of control. The sun and the sea, elements that are inscribed in human consciousness as inextricably related to the carefree, and lazy almost, spirit of leisure become in the hands of the artists tools of nemesis. What prevails is the everyday struggle to survive, as well as basic human values, interpreted by the artists and presented to the public.

At the boiling point of a 100 degrees celcius where there is hardly any time to think, two generations of artists find themselves on the same boat. Videodrome, a selection of contemporary video artists will also be presented as part of the exhibition. As a whole Boiling Point offers a cross-section of contemporary Greek art as well as the opportunity to become acquanted with it.

The long-standing and succesful collaboration with the Vienna Kunstlerhaus since 2007 through the exhibitions ARTmART, siga-siga (langsam-langsam), but also through Flavors of Austria and Austria la vista baby has led to a particularly interesting amalgamation of artists, actions and events, transgressing the countries‘ respective boundaries.

Boiling Point is curated by Giorgos and Dimitris Georgakopoulos. Videodrome is curated by Kika Kyriakakou.

Participating artists:
Giavropoulos Nikos, Grigoriadis Ioannis, Voussouras Andreas, Ganas Giannis, Zafiropoulos Thodoris, Marathaki Eva, Bassanos Kostas, Foutris Dimitris, Halatsis Dimitris, Bachlitzanaki Irini, Karalis Babis, Spanoudaki Anneta, Tserionis Giorgos, Toptsidou Olympia

www.cheapart.gr
campoint.gr

Anmeldung Künstlerhaus Newsletter

Wollen Sie bequem über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen des Künstlerhauses, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs informiert werden?
Dann melden Sie sich einfach an.
Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit über den Link im Newsletter wieder abmelden.

Falls Sie auch unseren Kunstvermittlungsnewsletter abonnieren wollen, aktivieren Sie bitte die entsprechende Option im Anmeldeformular.

Durch Ihre Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten zum Zwecke Ihrer weiteren individuellen Betreuung, zur Zusendung von Informationen über Veranstaltungen, Ausstellungen und aktuelle Angebote, auch per E-Mail und zur Einsichtnahme bei Inanspruchnahme von Vorzugsleistungen, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden dürfen, und zwar entsprechend den Datenschutzregelungen unserer Nutzungsbedingungen (siehe Website, Impressum).
Ihre Adressdaten werden ausschließlich vom Künstlerhaus, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs für Ihre Betreuung verwendet und keinesfalls an Dritte weitergegeben. Diese Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.
Wir bitten Sie, uns dies schriftlich per E-Mail an office@k-haus.at oder per Fax an +43 1 587 96 63 99 mitzuteilen.