Bis auf Weiteres geschlossen

Bis auf Weiteres geschlossen

Künstlerhaus
11.03.2020


Aufgrund des Erlasses des Gesundheitsministeriums und der dringenden Empfehlung des Kulturministeriums bleiben alle Museen ab 11.3.2020 bis voraussichtlich 3.4.2020 GESCHLOSSEN.

Die Geschäftsführung der Künstlerhaus Besitz- und BetriebsGmbH und die Geschäftsführung des Künstlerhauses, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs beobachten die aktuelle Informationslage zu den auch in Österreich festgestellten Infektionen mit dem SARS-CoV-2 Virus genau. Über neue Entwicklungen den Betrieb betreffend werden wir laufend informieren. Oberste Priorität haben die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

mehr

Und Schwester Makart geht auf Wanderschaft

Anna-Maria Bogner, Untitled (Detail), 2018, Zeichnung
© Kunst-Dokumentation, Bildrecht Wien

Und Schwester Makart geht auf Wanderschaft
Begegnungen im Künstlerhaus 1050

Künstlerhaus 1050
26.09.2019 – 21.12.2019


Und Schwester Makart geht auf Wanderschaft inszeniert die Begegnungen von sechs Künstler*innen/-paaren mit je einem oder einer Künstler*in ihrer Wahl, beliebiger Herkunft, jedoch anderer Generation. Die sechs Künstler*innen bilden sehr unterschiedliche Biografien und Zugriffe in der Kunstproduktion ab. Über ihre jeweiligen Einladungen auf der Suche nach interessanten Dialogen haben sich weitere, äußerst spannende Konstellationen ergeben. Das Ziel sind Brücken bildende Dialoge in Form von sechs Ausstellungssituationen, Veranstaltungen und Performances im Künstlerhaus 1050.

mehr

OPUS ASIAE

© JADRIC ARCHITEKTUR ZT GmbH

OPUS ASIAE
Beiträge zur zeitgenössischen Architektur im asiatischen Raum

Hendrik Christian Andersen Museum Rom
15.09.2019 – 10.10.2019


Asien befindet sich gerade in einem Moment großer wirtschaftlicher und sozialer Ausdehnungen und die Architektur soll die Auswirkungen dieser entscheidenden Veränderungen widerspiegeln. In diesem Zusammenhang präsentiert OPUS ASIAE von JADRIC ARCHITEKTUR eine Sammlung von Architekturprojekten, die in den letzten fünf Jahren für einige asiatische Städte realisiert wurden.
Kuratoren: Mladen Jadric und Federica Rizzo

mehr

flat 1 und C23 gallery

Costabile Guariglia, L'Argonauta

flat 1 und C23 gallery
Parallelism

Künstlerhaus 1050, Passagegalerie
06.06.2019 – 22.06.2019


Künstler*innen: Evita Andujar, Gianfranco Basso, Luca Cecioni, Pablo Chiereghin, Maria D'Anna, Costabile Guariglia, Peter Kraus, Ina Loitzl, Pamela Napoletano
In der Ausstellung "Parallelism" präsentiert der Wiener Offspace flat1 ein Kooperationsprojekt mit der C23 Gallery aus Lucca (Italien). Inhaltlich gesehen orientiert sich die Veranstaltung am Jahresthema von flat1, das sich mit der Gleichzeitigkeit von unterschiedlichen Ereignissen, Phänomenen und Abläufen unserer modernen Gesellschaft auseinandersetzt.

mehr

Kollektiv Raumstation

Kollektiv Raumstation
"Warum bist du Wiener*in?"

Künstlerhaus 1050
23.05.2019 – 22.06.2019


Audioinstallationen erzählen über Wien als Lebensmittelpunkt von ganz unterschiedlichen Standpunkten aus. Ist es womöglich einfacher sich im Gegensatz zur „echten Österreicher*in“, als „Wiener*in“ zu bezeichnen? Impulse der geladenen Gesprächspartner*innen sind Anlass, über einen solidarischen Munizipalismus für eine inklusive Stadtgesellschaft zu reden. 
 

mehr

Haben und Brauchen in Wien


Haben und Brauchen in Wien
Ein Projektzyklus der Vielen im Künstlerhaus 1050

Künstlerhaus 1050
07.03.2019 – 22.06.2019


Das Künstlerhaus 1050 öffnet für die Begegnung und den Austausch von knapp 60 größtenteils lokalen künstlerischen und soziokulturellen Initiativen, die auf Basis eines Open Calls eingeladen wurden, die Räumlichkeiten mit ihren Projekten zu bespielen. Die Akteur*innen aus der freien Kulturszene werden vor Ort Ausstellungen, Kochshows, Workshops, Performances, Konzerte und Symposien produzieren und umsetzen.

mehr

Uschi Gröppel

Uschi Gröppel
Umwelt-Verträglichkeits-Prüfung

Künstlerhaus 1050
06.06.2019 – 15.06.2019


Die Installation Umweltverträglichkeitsprüfung von Uschi Gröppel durchquert in Form von dreidimensionalen Textgirlanden den Raum. Die Textstellen für die Sätze der Girlanden, die aus Plastik- und Müllsäcken ausgeschnitten wurden, stammen aus dem Bundesgesetz über die Prüfung der Umweltverträglichkeit sowie Zeitungsartikeln zur Diskussion über dessen Novellierung.

mehr

Anmeldung Künstlerhaus Newsletter

Wollen Sie bequem über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen des Künstlerhauses, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs informiert werden?
Dann melden Sie sich einfach an.
Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit über den Link im Newsletter wieder abmelden.

Falls Sie auch unseren Kunstvermittlungsnewsletter abonnieren wollen, aktivieren Sie bitte die entsprechende Option im Anmeldeformular.

Durch Ihre Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten zum Zwecke Ihrer weiteren individuellen Betreuung, zur Zusendung von Informationen über Veranstaltungen, Ausstellungen und aktuelle Angebote, auch per E-Mail und zur Einsichtnahme bei Inanspruchnahme von Vorzugsleistungen, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden dürfen, und zwar entsprechend den Datenschutzregelungen unserer Nutzungsbedingungen (siehe Website, Impressum).
Ihre Adressdaten werden ausschließlich vom Künstlerhaus, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs für Ihre Betreuung verwendet und keinesfalls an Dritte weitergegeben. Diese Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.
Wir bitten Sie, uns dies schriftlich per E-Mail an office@k-haus.at oder per Fax an +43 1 587 96 63 99 mitzuteilen.