Offener Ausstellungsrundgang
Und Schwester Makart geht auf Wanderschaft

Künstlerhaus 1050
9. Oktober 2019, 18 Uhr


Begegnungen im Künstlerhaus 1050

Und Schwester Makart geht auf Wanderschaft inszeniert die Begegnungen von sechs Künstler*innen/-paaren mit je einem oder einer Künstler*in ihrer Wahl, beliebiger Herkunft, jedoch anderer Generation. Die sechs Künstler*innen bilden sehr unterschiedliche Biografien und Zugriffe in der Kunstproduktion ab. Über ihre jeweiligen Einladungen auf der Suche nach interessanten Dialogen haben sich weitere, äußerst spannende Konstellationen ergeben. 

Information
Kostenlos mit gültigem Ausstellungsticket.
Ohne Anmeldung
+43 1 5879663 46
kunstvermittlung@k-haus.at 


Künstler*innen:


Elisabeth Bakambamba Tambwe (*1971) trifft
Pierre Molinier (*1900/+1976)

Anna-Maria Bogner (*1984) trifft Fritz Ruprechter (*1950)
Klub Zwei (Simone Bader (*1964) und Jo Schmeiser (*1967)) treffen
Yen Noh (*1984)
Evelyn Kreinecker (*1971) trifft Hubert Sielecki (*1946)
Andrea Maurer (*1978) trifft Gerhard Rühm (*1930)
Ashley Hans Scheirl (*1956) / Jakob Lena Knebl (*1970) treffen
Gerhard Laber (*1941)