© Franz Neumayr

Vorträge: Peter Stein
Einblick in sein Verständnis von Theater

Künstlerhaus und Universität für Musik und darstellende Kunst
bis 23. Jänner 2016, 16 Uhr


Seit einem halben Jahrhundert schlägt Peter Steins Theater der Gesellschaft Selbsterfahrungen vor, politisch-kollektiv, utopisch, zwischenmenschlich. Sein immer wieder auch kritisiertes Anliegen gilt der aktuellen Relevanz des Stückes bei größtmöglicher Texttreue zum Original.

In drei Vorträgen geht der legendäre Theater-, Opern- und Filmregisseur auf die elementaren Kernfragen szenischer Arbeit ein. Er diskutiert, wo und wodurch Theater entsteht und warum es als archaisches Menschheitsbedürfnis auch in Zukunft unverzichtbar sein wird.


Termine
Donnerstag, 21. Jänner 2016, 16.00 – 18.30 Uhr
Die Geburt des Theaters

Künstlerhaus, Karlsplatz 5, 1010 Wien

Freitag, 22. Jänner 2016, 16.00 – 18.30 Uhr
Der theatralische Text

Künstlerhaus, Karlsplatz 5, 1010 Wien
     
Samstag, 23. Jänner 2016, 16.00 – 18.30 Uhr
Der szenische Raum

Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Fanny Hensel-Saal, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien


Eintritt Euro 8,50, ermäßigt Euro 6,50
Der Eintritt zu den beiden Veranstaltungen im Künstlerhaus ist für Studierende der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und club-Mitglieder der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien sowie Alumni frei.

Die Veranstaltung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien ist für alle frei zugänglich.

Wir bitten um Anmeldung bis 15. Jänner 2016 an
pfeiffer-k@mdw.ac.at
Spätere Teilnahme ist selbstverständlich möglich.