Laurent Ziegler: Closeness
Offener Aufruf

Künstlerhaus 1050
25. Mai 2019


Der Wiener Fotograf und Künstler Laurent Ziegler wird seine seit 2016 laufende Fotoserie »Closeness« im Kontext von HABEN UND BRAUCHEN IN WIEN an zwei Terminen vor Ort fortsetzen und ruft dafür zur Mitwirkung auf. Interessierte wenden sich bitte vorab an:
Termine:
Freitag, 24. 5.2019, 20 Uhr
Samstag, 25.5.2019, 18 Uhr

 
"Closeness" befasst sich mit den Beziehungen von Menschen, dem Prozess des Miteinander und des Zueinander gerichtet seins. Wie stellen sich Beziehungen dar, welche Bildsprachen und Wege der Artikulation öffnen sich dem oder der Betrachtenden? Ziegler fragt nach der Verbindung zwischen Menschen und fordert seine eigene Sensibilität im Sehen und in der Vermittlung, frei nach der Künstlerin Rivka Rinn: "That what the eye doesn't know, it sees."
 
Zu sehen sind jeweils zwei Personen in schwarzer Kleidung vor einer ebensolchen Wand. Ziegler verwendet ein aufrechtes Bildformat und eine einzelne Lichtquelle. »Closeness« zeigt Wege innerer wie äusserer Berührung und Ihre gesellschaftliche Zuordnung. Die photographischen Abbildungen tragen in sich kunsthistorische Referenzen und öfnen den Diskurs zur Darstellung von Physis, sozialpolitischen (Lebens)welten und einer Spiritualität, die sich über Jahrhunderte in der Bildenden Kunst erhalten und verankert hat.