Freitags immer Kochen, heute mit:
Migrating Kitchen

Künstlerhaus 1050
29. März 2019, 18 Uhr


Unter dem Titel BAD KOCH / GOOD KOCH vom BOEM* Verein zur Förderung von Kunst, Kultur, Wissenschaft und Kommunikation wird es gutes Essen für alle geben. Zwischen Kochen und Analyse ihrer Begriffe der Praxis und Rezepte zur Selbstorganisation - und über deren Transformationsprozess - werden zudem Gäste sozialkultureller Initiativen vorgestellt. 

Das politische Klima ändert sich derzeit rasant und auch die Kunst- und Kulturszene steht vor großen Umbrüchen. Aktivistische Formate, öffentlicher Raum, und politisch-künstlerische Deklarationen und Stellungnahmen werden immer sichtbarer. Wahlen, Wahlkämpfe, und Proteste nehmen zu. Es werden alternative Organisationsformen gesucht, gedacht und auch schon ausprobiert, die Auswege und Strategien für positive Zukunftsszenarien liefern sollen.

Wie können wir heute noch, in schwierigen gesellschaftlichen Umständen eine Kultur des Miteinander generieren? Zwischen Akteur*innen aus sozial prekären Verhältnissen, universitär und außeruniversitär, milieuübergreifend und niederschwellig? Was ist notwendig um eine produktive Übersetzung in den praktischen Zusammenhang zu ermöglichen?

Moderation: Alexander Nikolic

boem.postism.org