Kollektiv Raumstation
"Warum bist du Wiener*in?"

Künstlerhaus 1050
23. Mai bis 22. Juni 2019


Audioinstallationen erzählen über Wien als Lebensmittelpunkt von ganz unterschiedlichen Standpunkten. Ist es womöglich einfacher sich im Gegensatz zur „echten Österreicher*in“, als „Wiener*in“ zu bezeichnen? Impulse der geladenen Gesprächspartner*innen sind Anlass, über einen solidarischen Munizipalismus für eine inklusive Stadtgesellschaft zu reden.
Jeden Mittwoch zwischen 16-18 Uhr sind Verwaltungsbeamt*innen, Aktivist*innen und Interessierte zum Gespräch ins Künstlerhaus 1050 eingeladen.

 
Konzept: Kollektiv Raumstation
 
wien.raumstation.org
www.engagee.org