© Heidi Tschank / Dynamik des Wassers

DIE ROTE WAND - Heidi Tschank
Filmpräsentation und Künstlerinnengespräch

Künstlerhaus 1050
16. Mai 2019, 18 Uhr


Filmpräsentation:
Wanderung eines Steines und Die Dynamik des Wassers

Der Film „Wanderung eines Steines“ behandelt die Grenzüberschreitung und das Angenommen werden in einer anderen Region. Wie zeigt sich eine Anerkennung und was sind die Folgen?

Der Film „Die Dynamik des Wassers“ zeigt den Ursprung des Wassers aus einer Gesteinsspalte, fließend als kleiner Bach und weiter als Fluss bis zum Deltagebiet des Meeres bei Eraclea. Was bedeutet klares Wasser in unserem Leben? Ist es für alle Menschen selbstverständlich reines Wasser zu trinken? Wie achtsam gehen wir damit um?
 
Anschließend wird Heidi Tschank bei einem Gespräch über ihre Tätigkeit als Bildhauerin erzählen. Dabei bekommen die Besucher*innen einen Überblick über die skulpturalen Werke der Künstlerin und eine Erörterung zu Problemen von Stein- und Holz - Symposien. Bei der Diskussion soll auch die Neugierde der Künstlerin, weitere Disziplinen zu erlernen, thematisiert werden. 

Die Künstlerin und Bildhauerin Heidi Tschank hat Bildhauerei, Lithographie, Alugraphie, Buchbinderei und Restauration in Wien studiert. Sie arbeitet in den Bereichen Bildhauerei, Graphik und Objektkunst. Neben der Beteiligung an Ausstellungen im In- und Ausland leitete sie bereits zahlreiche Symposien in Irdning, Geras, Komarno und Loretto.

www.members.aon.at/tschank