Eva Kees, emoji/nudes #02_blue, 2016
© Eva Kees

© Davide Skerlj

SOLD OUT – Anti-Propaganda
Mit den Widersprüchen der Gesellschaft leben

Künstlerhaus 1050
14. September 2018 bis 2. Februar 2019


SOLD OUT, bestehend aus Ausstellung und Symposion, stellt Resilienzen in Kunst und Demokratie in Europa in den Mittelpunkt. Künstler*innen präsentieren innovative Ideen zu resilienten Gesellschaften und Handlungsansätze für den Umgang mit krisenhaften Situationen. Krisen können solchermaßen Auftakt und Chance für die Diskussion über gesellschaftliche Werte und Utopien sein und als Möglichkeiten des Widerstands begriffen werden. Angeschnittene Themen sind auch Fake-News, Anti-Propaganda, Aufklärung, politische Bildung, die Macht der Bilder oder das Streben nach paradiesischen Zuständen.

Künstler*innen
Sarah Bildstein, Silvia Maria Grossmann, Maria Hanl, Eva Kees, Luise Kloos, Anne Kückelhaus, Aurelia Meinhart, Falk Messerschmidt, Julian Palacz, Karin Maria Pfeifer, Roanna Rahman, Stjepan Sandrk, Davide Skerlj, Angela Wiedermann, Josip Zanki


ERLEBNISRAUM KÜNSTLERHAUS
Vermittlung für Schulen und Gruppen im Rahmen der Ausstellung
FÜHRUNG
HANDABDRÜCKE (1. – 4. Schulstufe)
DIE MACHT DER BILDER
Was verbirgt sich dahinter? (5. – 8. Schulstufe)
Werbung / Propaganda / Aufklärung (9. – 13. Schulstufe)
>> download 

Information und Buchung
kunstvermittlung@k-haus.at | +43 1 587 9663
 

Rahmenprogramm:

17.09.2018, 16 Uhr:
Erlebnisraum Künstlerhaus 2018/2019
Informationsveranstaltung

13.10.2018, 14 Uhr:
Handabdrücke
6 – 13 Jahre

18.10.2018, 18 Uhr:
Offener Ausstellungsrundgang
SOLD OUT – Anti-Propaganda

20.10.2018, 14 Uhr:
Handabdrücke
6 – 13 Jahre

10.11.2018, 14 Uhr:
Die Macht der Bilder
6 – 13 Jahre

15.11.2018, 18 Uhr:
Artist Talk
Maria Christine Holter mit Sarah Bildstein und Karin Maria Pfeifer

15.11.2018, 19:30 Uhr:
Funkenflug 11
Paradoxie als Strategie der Resilienz

17.11.2018, 14 Uhr:
Die Macht der Bilder
6 – 13 Jahre

22.11.2018, 18 Uhr:
SOLD OUT – Symposium
Mit den Widersprüchen der Gesellschaft leben im Rahmen der VIENNA ART WEEK

13.12.2018, 18 Uhr:
Offener Ausstellungsrundgang
SOLD OUT – Anti-Propaganda

17.01.2019, 19:30 Uhr:
Funkenflug 12
Subtile Revolutionen

Falk Messerschmidt, Reverse Merger, 2018Falk Messerschmidt, Reverse Merger, 2018
© Falk Messerschmidt
© Karin Maria Pfeifer© Maria HanlJulian Palacz, Mao Yuans, 2013, stillJulian Palacz, Mao Yuans, 2013, still
© Julian Palacz
© Josip Zanki© Roanna Rahman© Aurelia Meinhart© Sarah Bildstein

Anmeldung Künstlerhaus Newsletter

Wollen Sie bequem über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen des Künstlerhauses, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs informiert werden?
Dann melden Sie sich einfach an.
Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit über den Link im Newsletter wieder abmelden.

Falls Sie auch unseren Kunstvermittlungsnewsletter abonnieren wollen, aktivieren Sie bitte die entsprechende Option im Anmeldeformular.

Durch Ihre Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten zum Zwecke Ihrer weiteren individuellen Betreuung, zur Zusendung von Informationen über Veranstaltungen, Ausstellungen und aktuelle Angebote, auch per E-Mail und zur Einsichtnahme bei Inanspruchnahme von Vorzugsleistungen, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden dürfen, und zwar entsprechend den Datenschutzregelungen unserer Nutzungsbedingungen (siehe Website, Impressum).
Ihre Adressdaten werden ausschließlich vom Künstlerhaus, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs für Ihre Betreuung verwendet und keinesfalls an Dritte weitergegeben. Diese Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.
Wir bitten Sie, uns dies schriftlich per E-Mail an office@k-haus.at oder per Fax an +43 1 587 96 63 99 mitzuteilen.