© Barbis Ruder, Down Dog in Limbo

KUBUS
Ein partizipatives Projekt von Anke Armandi, Maria Grün und Lena Knilli

Künstlerhaus, Factory
27. Mai bis 16. August 2020


KUBUS 
Ein partizipatives Projekt von Anke Armandi, Maria Grün und Lena Knilli

KUBUS initiiert Gespräche über künstlerische Prozesse, Sichtweisen und Konzepte. Das KUBUS Team wählt zueinander assoziierte Werke von bis zu vier Künstler*innen aus und lädt Interessierte ein, hierauf mit weiteren Werken zu reagieren. In einem moderierten Gespräch vor Publikum entsteht eine Ausstellung in der Factory.

In der Ausstellung sind ab 27. Mai Arbeiten von Barbis Ruder (Video, Performance, Skulptur), Maria Grün (Fotografie, Skulptur, Objekte) Michael Endlicher (Video, Druck) und Judith Zillich (Malerei) im variablen KUBUS Display zu sehen. 
Am Diskussionsabend am 24. Juni 2020 werden diese um weitere fünf vorgeschlagene Positionen erweitert und damit neu kontextualisiert. In einem moderierten Gespräch mit allen Beteiligten und Interessierten wird über die vier ausgewählten Positionen sowie über die neu vorgeschlagenen Werke diskutiert. 
Inhaltlich bewegt sich KUBUS diesmal im Kontext von Körper und Körperlichkeit. Die Arbeiten berühren u.a. Themen wie Kontakt, Wahrnehmung, Selbstwahrnehmung und Identität.

Die Veranstaltung, deren Ausgang ergebnisoffen ist, hat experimentellen Charakter und wird dokumentiert.  Die eingereichten Werke sowie die Video-Dokumentation des Gesprächsabends werden Teil der Ausstellung und sind bis 5. Juli 2020 in der Factory zu sehen.

KUBUS wurde von den drei Wiener Künstlerinnen Anke Armandi, Maria Grün und Lena Knilli als partizipatives Ausstellungs,- und Diskussionsformat entwickelt und möchte Gespräche über künstlerische Prozesse, Sichtweisen und Konzepte zwischen allen Beteiligten und Interessierten initiieren. 

KUBUS Diskussionsabend: 24. Juni 2020, 19 Uhr
Moderation: Tim Voss

>> siehe PDF 
 

© Judith Zillich, Engel, 2016© Maria Grün, Mollusk, 2018© Michael Endlicher, Ich bin total gesund, 2013

Anmeldung Künstlerhaus Newsletter

Wollen Sie bequem über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen des Künstlerhauses, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs informiert werden?
Dann melden Sie sich einfach an.
Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit über den Link im Newsletter wieder abmelden.

Falls Sie auch unseren Kunstvermittlungsnewsletter abonnieren wollen, aktivieren Sie bitte die entsprechende Option im Anmeldeformular.

Durch Ihre Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten zum Zwecke Ihrer weiteren individuellen Betreuung, zur Zusendung von Informationen über Veranstaltungen, Ausstellungen und aktuelle Angebote, auch per E-Mail und zur Einsichtnahme bei Inanspruchnahme von Vorzugsleistungen, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden dürfen, und zwar entsprechend den Datenschutzregelungen unserer Nutzungsbedingungen (siehe Website, Impressum).
Ihre Adressdaten werden ausschließlich vom Künstlerhaus, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs für Ihre Betreuung verwendet und keinesfalls an Dritte weitergegeben. Diese Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.
Wir bitten Sie, uns dies schriftlich per E-Mail an office@k-haus.at oder per Fax an +43 1 587 96 63 99 mitzuteilen.