Die schweigende Mehrheit
Schutzbefohlene proben Jelineks Schutzbefohlene

Künstlerhaus, Obergeschoß
24. Jänner 2016, 16 Uhr


[Parasit] Gäste
"Schutzbefohlene performen Jelineks Schutzbefohlene“ ist der Titel eines Theaterabends, den die schweigende Mehrheit mit FreundInnen, die sie in Traiskirchen kennengelernt haben, gemeinsam erarbeitet. Ein Theaterabend, der sich laufend weiter entwickelt - so wie die Geschehnisse in Österreich, die die Rahmenhandlung bilden. Während der Proben wird immer wieder am Text gearbeitet, so wie auch Elfriede Jelinek weiterhin an ihrem Text "Die Schutzbefohlenen" fortschreibt.

Von 16 - 17 Uhr sind die Proben öffentlich zugänglich.

Eintritt frei.

www.schweigendemehrheit.at

Video von der Verleihung des Nestroy-Preises
Chor der Schutzbefohlenen

Im Rahmen von Künstlerhaus divers.
 

Anmeldung Künstlerhaus Newsletter

Wollen Sie bequem über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen des Künstlerhauses, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs informiert werden?
Dann melden Sie sich einfach an.
Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit über den Link im Newsletter wieder abmelden.

Falls Sie auch unseren Kunstvermittlungsnewsletter abonnieren wollen, aktivieren Sie bitte die entsprechende Option im Anmeldeformular.

Durch Ihre Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten zum Zwecke Ihrer weiteren individuellen Betreuung, zur Zusendung von Informationen über Veranstaltungen, Ausstellungen und aktuelle Angebote, auch per E-Mail und zur Einsichtnahme bei Inanspruchnahme von Vorzugsleistungen, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden dürfen, und zwar entsprechend den Datenschutzregelungen unserer Nutzungsbedingungen (siehe Website, Impressum).
Ihre Adressdaten werden ausschließlich vom Künstlerhaus, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs für Ihre Betreuung verwendet und keinesfalls an Dritte weitergegeben. Diese Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.
Wir bitten Sie, uns dies schriftlich per E-Mail an office@k-haus.at oder per Fax an +43 1 587 96 63 99 mitzuteilen.