DIE ROTE WAND - Yuko Ichikawa

Künstlerhaus 1050
2. Mai 2018, 19 Uhr


Ohhhhh……no……..!  Ah……ah……oh…..!
Was ist passiert?

Yuko Ichikawa präsentiert eine Auswahl ihrer filmischen Werke, die aus der Sammlung des Ursula Blickle Videoarchivs in der Kunsthalle Wien und im 21er Haus stammen.

Ihre filmischen Werke behandeln auf ironisch hinterfragende Weise kulturelle Alltagshandlungen aus ihrer Heimat Japan. Ihr Interesse gilt dabei spielerischen Ansätzen als Möglichkeit der Befreiung aus gesellschaftlichen Zwängen verbunden mit erotisch komischen Aspekten. Die gesellschaftlichen Absurditäten, die sich in diesen Handlungen ablesen lassen, vermischt Yuko Ichikawa dabei mit dem europäischen Blick auf eine ferne und fremde Kultur.

Mitwirkung: Isabel Belherdis und Rüdiger Rohde

www.yukoichikawa.com/index_e.html

Anmeldung Künstlerhaus Newsletter

Wollen Sie bequem über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen des Künstlerhauses, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs informiert werden?
Dann melden Sie sich einfach an.
Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit über den Link im Newsletter wieder abmelden.

Falls Sie auch unseren Kunstvermittlungsnewsletter abonnieren wollen, aktivieren Sie bitte die entsprechende Option im Anmeldeformular.

Durch Ihre Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten zum Zwecke Ihrer weiteren individuellen Betreuung, zur Zusendung von Informationen über Veranstaltungen, Ausstellungen und aktuelle Angebote, auch per E-Mail und zur Einsichtnahme bei Inanspruchnahme von Vorzugsleistungen, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden dürfen, und zwar entsprechend den Datenschutzregelungen unserer Nutzungsbedingungen (siehe Website, Impressum).
Ihre Adressdaten werden ausschließlich vom Künstlerhaus, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs für Ihre Betreuung verwendet und keinesfalls an Dritte weitergegeben. Diese Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.
Wir bitten Sie, uns dies schriftlich per E-Mail an office@k-haus.at oder per Fax an +43 1 587 96 63 99 mitzuteilen.