© Foto: Osaka - starsky, Feminismus und Krawall, Internationaler Frauentag, 2018, Hauptplatz Linz, Textintervention

Guerilla Tour / Projektion
Zufallsindoktrinator #147

Schwarzenbergplatz
26. Mai 2018, 20 Uhr


zu den waffeln ! wir worten zurück !

 

Treffpunkt: Schwarzenbergplatz, Heldendenkmal,
1030 Wien, 20 Uhr

Höhepunkt des gemeinsamen Arbeitsprozesses ist eine fahrende Guerillaprojektion am 26. Mai 2018, ab 20 Uhr: flüchtige Texte aus Licht, die durch die Stadt ziehen, an ausgewählten Orten kurz halt machen, um in kurzen Pop-up Performances Texte auf Architektur, Objekten oder Körpern sichtbar zu machen und schnell wieder zu verschwinden.

Beim Schwarzenbergplatz beginnend, fährt ein Team, gefolgt von den Partizipator*innen, mit einem Projektionswagen zu neuralgischen Punkten in der Stadt, an die Orte der Macht und der Kapitalation, an die Stätten der Menschenrechte - Kapitalation, Migration und Staat sind die Zielpunkte der Interventionen. Die Route, die genauen Orte, stehen zu Arbeitsbeginn noch nicht fest, sondern werden der jeweiligen Situation und politischen Lage entsprechend im offenen Arbeitsprozess gemeinsam entwickelt und durchgeführt.

Route:

Schwarzenbergplatz / Hochstrahlbrunnen
Gazprom / Oberbank
European Organisation of Fundamental Rights
Industriellenvereinigung
Wirtschaftskammer 
sber bank
Zurich Insurance Group
Vienna Insurance Group
McDonald`s
Grazer Wechselseitige
Heldinnentor 
Präsidentschaftskanzlei
Bundeskanzleramt 
Parlament
ÖVP zentrale
Rathaus
FPÖ Zentrale
MA 7 Kunstangelegenheiten
MA 57 Frauenangelegenheiten
Landesgericht für Strafsachen
Nationalbank
Finanzmarktaufsicht
Universität
Akademischer Turnverein
Signa
Ludwig Bolzmann Institut für Menschenrechte
Verfassungsgerichtshof


niemand.starsky.at

www.starsky.at

Anmeldung Künstlerhaus Newsletter

Wollen Sie bequem über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen des Künstlerhauses, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs informiert werden?
Dann melden Sie sich einfach an.
Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit über den Link im Newsletter wieder abmelden.

Falls Sie auch unseren Kunstvermittlungsnewsletter abonnieren wollen, aktivieren Sie bitte die entsprechende Option im Anmeldeformular.

Durch Ihre Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten zum Zwecke Ihrer weiteren individuellen Betreuung, zur Zusendung von Informationen über Veranstaltungen, Ausstellungen und aktuelle Angebote, auch per E-Mail und zur Einsichtnahme bei Inanspruchnahme von Vorzugsleistungen, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden dürfen, und zwar entsprechend den Datenschutzregelungen unserer Nutzungsbedingungen (siehe Website, Impressum).
Ihre Adressdaten werden ausschließlich vom Künstlerhaus, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs für Ihre Betreuung verwendet und keinesfalls an Dritte weitergegeben. Diese Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.
Wir bitten Sie, uns dies schriftlich per E-Mail an office@k-haus.at oder per Fax an +43 1 587 96 63 99 mitzuteilen.