KULTURPOLITISCHE GESPRÄCHE
Matthias Dusini im Gespräch mit Veronica Kaup-Hasler & Thomas Drozda

Künstlerhaus 1050
13. November 2018, 18:30 Uhr


Seit Mai 2018 ist Veronica Kaup-Hasler amtsführende Wiener Stadträtin für Kunst und Kultur. Thomas Drozda ist Kultursprecher und seit September 2018 Bundesgeschäftsführer der SPÖ.
Gemeinsam werden sie im Gespräch mit Falter Kultur-Redakteur Matthias Dusini über aktuelle Herausforderungen & Ziele einer sozialdemokratischen Kulturpolitik, sowie neue Projekte und Ideen sprechen.
Welche Änderungen sind in Wien angedacht?
Welche bundespoltischen Initiativen hat schwarz-blau gesetzt und wie sind diese zu bewerten?
Und welche Aufgaben hat Kulturpolitik in einer sich rasant entwickelnden, digitalisierten und multikulturellen Gesellschaft?
Diese und andere Fragen werden am Abend des 13. November gemeinsam mit dem Publikum diskutiert.

Begrüßung:
Elisabeth Hakel
Präsidentin Österreichische Gesellschaft für Kulturpolitik

Podium:
Veronica Kaup-Hasler
Kulturstadträtin

Abg. Thomas Drozda
Kultursprecher und Bundesgeschäftsführer SPÖ

Moderation:
Matthias Dusini, Falter

Im Anschluss an die Veranstaltung kleiner Empfang.
ANMELDUNG bitte unbedingt notwendig: elisabeth.hakel@spoe.at

www.kulturpolitik.at

facebook


Anmeldung Künstlerhaus Newsletter

Wollen Sie bequem über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen des Künstlerhauses, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs informiert werden?
Dann melden Sie sich einfach an.
Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit über den Link im Newsletter wieder abmelden.

Falls Sie auch unseren Kunstvermittlungsnewsletter abonnieren wollen, aktivieren Sie bitte die entsprechende Option im Anmeldeformular.

Durch Ihre Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten zum Zwecke Ihrer weiteren individuellen Betreuung, zur Zusendung von Informationen über Veranstaltungen, Ausstellungen und aktuelle Angebote, auch per E-Mail und zur Einsichtnahme bei Inanspruchnahme von Vorzugsleistungen, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden dürfen, und zwar entsprechend den Datenschutzregelungen unserer Nutzungsbedingungen (siehe Website, Impressum).
Ihre Adressdaten werden ausschließlich vom Künstlerhaus, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs für Ihre Betreuung verwendet und keinesfalls an Dritte weitergegeben. Diese Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.
Wir bitten Sie, uns dies schriftlich per E-Mail an office@k-haus.at oder per Fax an +43 1 587 96 63 99 mitzuteilen.