Haben und Brauchen in Wien Kochshow!
Heute mit:

Super mit 600 Watt! und Kulinarik in der Versenkung

Künstlerhaus 1050
24. Mai 2019, 18 Uhr


Gäste: Fahrrad Gang

Das Duell “The cook and the cooker” lässt verschiedene Küchentechnologien als „weapons of choice“ funkenschlagend aufeinander treffen. In der Hitze dieses Gefechts werden die Beziehungen zwischen Technik, Lebensmitteln und Köch*innen neu verhandelt.

Die Gruppe „Super mit 600 Watt!“ wirft blitzschnell die Mikrowelle an und in die Schlacht. Seit mitten im zweiten Weltkrieg einem Radaranlagentechniker bei der Arbeit sein Schokoriegel in der Hosentasche geschmolzen ist, sind Mikrowellen aus der modernen Küche nicht mehr wegzudenken. Zum Aufwärmen von vorgekochten Speisen oder zur Popcornherstellung degradiert, fristet dieses Wunderwerk der Technik jedoch ein trauriges Dasein des ungenützten Potentials in unseren Küchen. „Super mit 600 Watt!“ hat sich zum Ziel gesetzt, die angeketteten Kräfte des Mikrowellenherdes zu entfesseln, um allen zu zeigen, was für eine strahlende Zukunft schon seit Jahrzehnten vor uns liegt – Aufwärmen war gestern.

Ihr gegenüber steht die Gruppe „Kulinarik in der Versenkung“ und entschleunigt das Kochen so radikal, dass es langsam aber sicher zum Ruhen kommt. Quasi am Puls der Zeit, arbeitet „Kulinarik in der Versenkung“ gegen die Tachykardie und entzieht das Zubereiten von Nahrung präzise dem Sog der Hektik und schnellen Verwertung. Kochen wird wieder zu einem kreativ-kontemplativen Prozess und so zur geschützten Nische – ein Vakuum, in dem wesentlich geringerer Druck als der normale herrscht – in unserem durchgeplanten Alltag.

Eventuell wirft vorher noch die Neigungsgruppe „der Klapptoaster – das Schweizer Offiziersmesser der zeitgemäßen Küche“ einen der beiden anderen Kandidaten aus dem Rennen. Heiß her gehen wird es auf jeden Fall!

Bei den HABEN UND BRAUCHEN IN WIEN - Kochshows kochen jeweils zwei Gruppen parallel vor Publikum und werden dabei über ihre Praxis interviewt. Schlussendlich wird gemeinsam mit dem Publikum gespeist. Diese ca. zweistündigen Freitag-Abendveranstaltungen werden aufgezeichnet und auf Radio Orange und dem Ö1 Kunstradio zu einstündigen Sendungen geschnitten und gesendet.
Moderiert von Tim Voss (Künstlerhaus 1050).

Anmeldung Künstlerhaus Newsletter

Wollen Sie bequem über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen des Künstlerhauses, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs informiert werden?
Dann melden Sie sich einfach an.
Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit über den Link im Newsletter wieder abmelden.

Falls Sie auch unseren Kunstvermittlungsnewsletter abonnieren wollen, aktivieren Sie bitte die entsprechende Option im Anmeldeformular.

Durch Ihre Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten zum Zwecke Ihrer weiteren individuellen Betreuung, zur Zusendung von Informationen über Veranstaltungen, Ausstellungen und aktuelle Angebote, auch per E-Mail und zur Einsichtnahme bei Inanspruchnahme von Vorzugsleistungen, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden dürfen, und zwar entsprechend den Datenschutzregelungen unserer Nutzungsbedingungen (siehe Website, Impressum).
Ihre Adressdaten werden ausschließlich vom Künstlerhaus, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs für Ihre Betreuung verwendet und keinesfalls an Dritte weitergegeben. Diese Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.
Wir bitten Sie, uns dies schriftlich per E-Mail an office@k-haus.at oder per Fax an +43 1 587 96 63 99 mitzuteilen.