FREIES KINO
Kunst und Kurzfilme, die sonst nirgends zu sehen sind

Stadtkino im Künstlerhaus
1. Jänner 2019


Regelmäßig präsentiert das Künstlerhaus, die Gesellschaft Bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs, seit 2014 ungewöhnliche Laufbilder, die man sonst kaum zu sehen bekommt. Der Titel der Filmreihe ist hierbei im doppelten Sinn zu verstehen: einerseits als Kino, das losgelöst, also frei von allen Konventionen, aufregende, bizarre, schräge und provokante cineastische Arbeiten zeigt, andererseits ermöglicht der freie Eintritt möglichst vielen Menschen diese spannende Entdeckungsfahrt in ungewöhnliche Bilderwelten.
Kuratiert von Kurt Brazda und Hubert Sielecki.

Mit freundlicher Unterstützung von VAM (Verwertungsgesellschaft für audiovisuelle Medien) und VdFS (Verwertungsgesellschaft der Filmschaffenden)



VORSCHAU


Filme von Jörg Piringer
3. Dezember 2019

----------------------------------------------------------------------------------------

RÜCKBLICK

Dokumentarfilm von Bernadette Stummer
12. November 2019

Filme von Jan Walentek
15. Oktober 2019, 20.30 Uhr

FIlme von Martin Bruch
26. September 2019, 20 Uhr

Maria Lassnig: Films in Progress
25. Juni 2019, 20 Uhr

Die Besten Österreichischen Kurzfilme 2019
14. Mai 2019, 20 Uhr

HAPPY BIRTHDAY - FREIES KINO
"best of" 5 Jahre FREIES KINO  Party

9. April 2019, 20 Uhr

ARTISTS ARE PRESENT: Mariola und Bela Brillowska
26. März 2019, 20 Uhr

Georgische Filmkunst.
Werkschau George Chkheidze

5. Februar 2019, 20 Uhr

Maria Lassnig "es ist die Kunstja ja ..."
Eine Annäherung von Sepp Dreissinger und Heike Schäfer

8. Jänner 2019, 20 Uhr
Dokumentarfilm (97 Minuten) von Bernadette Stummer
12. November 2019

Anmeldung Künstlerhaus Newsletter

Wollen Sie bequem über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen des Künstlerhauses, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs informiert werden?
Dann melden Sie sich einfach an.
Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit über den Link im Newsletter wieder abmelden.

Falls Sie auch unseren Kunstvermittlungsnewsletter abonnieren wollen, aktivieren Sie bitte die entsprechende Option im Anmeldeformular.

Durch Ihre Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten zum Zwecke Ihrer weiteren individuellen Betreuung, zur Zusendung von Informationen über Veranstaltungen, Ausstellungen und aktuelle Angebote, auch per E-Mail und zur Einsichtnahme bei Inanspruchnahme von Vorzugsleistungen, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden dürfen, und zwar entsprechend den Datenschutzregelungen unserer Nutzungsbedingungen (siehe Website, Impressum).
Ihre Adressdaten werden ausschließlich vom Künstlerhaus, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs für Ihre Betreuung verwendet und keinesfalls an Dritte weitergegeben. Diese Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.
Wir bitten Sie, uns dies schriftlich per E-Mail an office@k-haus.at oder per Fax an +43 1 587 96 63 99 mitzuteilen.